HERZLICH WILLKOMMEN bei Ihrer Freiwilligen Feuerwehr, Eurasburg

Wir freuen uns, Sie hier heute begrüßen zu dürfen. Auf den folgenden Seiten bieten wir Ihnen Informationen rund um die Feuerwehr Eurasburg. Sollten Sie Fragen an uns haben, so freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme.

Interessenten und neue Mitglieder sind bei uns jederzeit herzlich willkommen!


Mitglieder-Info 🚒

02.06.2017

Übung Aktive Mannschaft: Brandhaus, Lüftereinsatz, Atemschutz -

Beginn 19:00 Uhr, Feuerwehr Gerätehaus: Neue Mitglieder und

Intressenten jederzeit Willkommen!

19.05.2017

Jugendübung, Gerätehaus Eurasburg, Beginn 18:00 Uhr: Neue Mitglieder und

Intressenten jederzeit Willkommen!

29.05.2017

Übungstermin Leistungsprüfung

01.06.2017

Übungstermin Leistungsprüfung

02.06.2017

Übungstermin Leistungsprüfung

07.06.2017

Übungstermin Leistungsprüfung

08.06.2017

Übungstermin Leistungsprüfung

09.06.2017

Prüfungstermin Leistungsprüfung
Download
Übungstermine und Prüfungstermin für Leistungsprüfung 2017
Start jeweils um 19:00 Uhr auf dem Parkplatz des Sportparks, d.h. bitte schon kurz vorher kommen zum Umziehen und Herrichten.
Übungen und Prüfungstermin.pdf
Adobe Acrobat Dokument 40.3 KB

21.04.2017

 

Jugendübung - Wasserentnahme aus dem Eisbach

 

Am 21.04.2017 fand eine Jugendübung statt. Dabei hieß es für die Jugendlichen unter Leitung unserer Jugendleiter Kathrin Stachon und Christoph Weiß eine Wasserentnahme aus dem Eisbach mit unserer TS8 in ein mobiles Aufnahmebecken zu bewerkstelligen und anschließend einen Löschangriff zu üben. Wenn auch du Interesse hast, dann meld dich bei unseren Jugendleitern oder komm doch einfach zur nächsten Übung vorbei ;)


25.03.2017

 

Feuerwehr hilft bei "Aktion saubere Landschaft"

 

Mit 2 Kameraden unterstützen wir die jährliche "Aktion saubere Landschaft", mehr dazu im nächsten Gemeindeanzeiger.


20.03.2017

 

Drei Kilometer Dieselspur zieht sich durch Eurasburg

 

Am 20.03.2017 wurde die FF Eurasburg gegen 12:25 Uhr zu einer Ölspur alarmiert. Vor Ort stelle sich heraus, dass es ich um keine Ölspur sondern um eine Dieselspur handelt. Ein Nutzfahrzeug hatte einen technsichen Defekt und verteilte Diesel auf insgesamt 3 Kilometer in der gesamten Ortschaft. Mit Ölbindemittel bindeten wir die ausgelaufene Flüssigkeit ab und reinigten die Straße mit Besen und der gemeindlichen Kehrmaschine. Einsatzende war dann um 15:53 Uhr. Mehr Details


03.03.2017

 

Praxis Übung "Brandhaus"

 

Unser 2. Kommandant Maximilian Baumann leitete die diesjährige 1. Praxisübung unter dem Thema "Brandhaus". An einem  Holz-Modell wurde die schnelle Brandausbreitung gezeigt. Nach dem unser Brandhaus angezündet wurde, konnte mittels Wärmebildkamera die Temperatur des Brandes ermittelt werden. Auch das "Fühlen" der Temparatur der Zimmertür konnte ertastet werden. Schnell wurde allen klar, dass man sich darauf nicht verlassen kann, da der Temparaturunterschied zwischen Brandherd (>150° Celsius) und Außenseite Türe (40° Celsius) viel zu hoch ist. Durch Klappen, die Fenster und Türen darstellten, konnte die Durchzündung, auch Flashover genannt gezeigt werden. Nach kurzer Zeit stand unser Brandhaus in Vollbrand und es herschten über 600° Celsius. Direkt zu Übungen


05.01.2017

 

Jahreshautpversammlung Feuerwehr Eurasburg

 

Am 05.01.2017 fand unsere diesjährige Jahreshauptversammlung im Sportheim Eurasburg statt. Wir konnten auf ein abwechslungsreiches Jahr mit 23 Einsätzen, 15 Übungen und etlichen freiwilligen Arbeitsstunden zurückblicken. Unser Kommandant Norbert Völk lobte alle Aktiven Mitglieder für ihren zuverlässigen Einsatz und die rege Teilnahme an den Übungen, 8 Mitglieder besuchten sogar alle 15 Übungen und bekamen dafür ein Präsent überreicht.

Neben 12 Sirenen-Alarmierungen zu Verkehrsunfällen, Eiligen Türöffnungen, Unwetterschäden und einem Kaminbrand, wurde die Feuerwehr Eurasburg auch zur Sicherheitswache bei der Leerung des Glasofens bei der Firma Osram und zum Einsatz im Rahmen der Bombenentschärfung in Augsburg alarmiert.

Unser 2. Kommandant Max Baumann hob in seinem Bericht die gut besuchten Aus- und Fortbildungsseminare hervor und bestätigte das sehr gute Ausbildungsniveau unserer Wehr. Desweiteren berichtete unsere Jugendwartin Kahtrin Stachon von Sechs neuen Mitgliedern zwischen 12 und 17 Jahren. In monatlichen Übungen haben sie bereits erste Grundlagen erlernt und erfolgreich den Wissenstest in Stufe 1 abgeschlossen. Kreisbrandmeister Paul Kuhnert hob die gute Teilnehmerzahlen der Eurasburger Wehr bei überörtlichen Schulungen und den Atemschutzgeräteträgern hervor, so sei gewährleistet, dass "alle an einem Strang ziehen, wenn Menschen in Not sind".

Ebenfalls neu eingeführt werden ab diesem Jahr Dienstgradabzeichen, die im Bayerischen Feuerwehrgesetz verankert sind. Abhängig der Ausbildung und Funktion plus der Dienstjahre wurden Abzeichengrade beginnend bei "Feuerwehrmann" bis hin zum "Brandmeister" ausgegeben.

Unser Vorstandsvorsitzende Christian Kraus berichtete von verschiedenen Vereinsaktivitäten und vom Fest zum 125-jährigen Bestehen, das vom 15. bis 17. Juni 2018 gefeiert werden soll. Franziska Diepold, Kassier, stellte die aktuelle Bilanz den Mitgliedern vor und wurde einstimmig von den Mitgliedern entlastet.

Ein größeres Projekt, der Umbau unseres Gerätehauses, steht ebenfalls dieses Jahr an und wurde ausführlich von unseren 2. Kommandanten den Mitgliedern erörtert. Nachdem der Bauhof zur Kläranlage umgezogen ist, können die frei gewordenen Räume nun als Fahrzeughalle für unser Löschfahrzeug und MZF nutzbar gemacht werden. Das bisherige Gerätehaus wird umfangreich umgebaut und mit neuen sanitären Anlagen, Schulungsraum, Umkleideraum, Kommandatenbüro und diversen Lagerflächen und Werkstätten ausgestattet. Wenn alles nach Plan läuft, werden die Arbeiten dann Ende 2017 abgeschlossen sein.

Weiter zur Bildergalerie inkl. aller Ehrungen

Weiter zum Bericht in der Augsburger Allgemeinen

Download Bereich Dienstplan 2017

Quelle: http://www.augsburger-allgemeine.de/friedberg/Hier-ziehen-alle-an-einem-Strang-id40150692.html


29.12.2016

 

Evakuierung Stadt Augsburg

 

Auch wir waren an der Evakuierungsaktion der Stadt Augsburg mit Aktiven Mitgliedern im Einsatz und unterstützten die Kameraden. Weitere Infos


10.12.2016

 

Jugend meistert erfolgreich Wissenstest Stufe 1

 

Am Samstag, den 10.12.2016 nahm unsere Jugend am Wissenstest "Brennen und Löschen" im Gemeinschauftshaus Freienried teil und schloß diese erfolgreich mit Stufe 1 ab. Wir gratulieren Sarah Trübenbacher, Lukas Ebker, Fabian Meßner, Fabio Diamilla und Killian Grau zu dieser großartigen Leistung. Direkt zur Jugend


02.09.2016

 

Jugendübung „Erste Hilfe“

 

Jeder im aktiven Dienst stehende Floriansjünger ist in Erster Hilfe ausgebildet, um eine adäquate Erstversorgung vor dem Eintreffen des Rettungsdienstes gewährleisten zu können. Unsere Jugendlichen bekamen in der Septemberübung ihre erste Grundlagenausbildung über unseren Rettungsassistenten. Diese beinhaltete:

  • Lagebeurteilung / Eigenschutz
  • Notruf absetzen
  • Patientenbetreuung
  • Verbandslehre

Somit ist der Grundstein gelegt für weitere Ausbildungsabschnitte wie z.B. die Herz-Lungen Wiederbelebung im Rahmen der Ersthelferkompetenz. Die Feuerwehr bietet unter anderem auch für begeisterte Floriansjünger, die fachlich weitergebildet werden möchten den Lehrgang Feuerwehrsanitäter an. Somit kann bis Eintreffen des Rettungsdienstes die sanitätsdienstliche Versorgung am Einsatzort für den Bürger oder für eigene Kräfte gewährleistet werden. Direkt zur Jugend

 

Autor: Daniel Gruber, FF Eurasburg


31.10.2016

 

Kameraden besuchen Lehrgänge

 

Fünf Mitglieder haben erfolgreich unterschiedliche Lehrgänge und Ausbildungen absolviert. Grau Fabian und Florian Lübke nahmen erfolgreich am Lehrgang Atemschutzgeräteträger der Berufsfeuerwehr Augsburg teil, Weiß Christoph und Kraus Christian jn. sind nun Maschinisten und unser Kamerad Maximilian Menzinger besuchte den Lehrgang zum Feuerwehrsanitäter.


07.10.2016

 

Übung: THL vermisste Person in Waldgebiet

 

"Vermisste Person in Waldgebiet", so lautete das Einsatzstichwort für ein Übungsszenario am 07.10.2016. Wir fuhren in den Eurasburger Forst und konnten schnell die vermisste Person finden. Vor Ort stellte sich heraus, dass die Person unter einem Baum eingeklemmt war. Unser Sanitäter verlangte eine Crashrettung, dabei handelt es sich um eine schnelle Rettung der Person. Während die 2. Gruppe die Einsatzbeleuchtung mit unseren 2 LED-Strahlern und Stromerzeuger aufbaute, ging der Angriffstrupp mit Motorsäge vor, 4 Mann unterstützen beim Anheben des Baumes, damit 2 weitere Mann die Person rausziehen konnten. Die Person konnte nun den Rettungsdienst übergeben werden.

Nach einer kurzen Manöverkritik durch die beiden Kommandanten, ging es zurück ins Gerätehaus, wo die Übung mit dem gemütlichen Teil ausklang.


18.09.2016

 

Zu Gast in Eurasburg

 

Am 18.09.2016 waren wir zum Tag der offenen Tür der Feuerwehr Eurasburg bei Wolfratshausen eingeladen. Nach einem gemeinsamen Frühschoppen, konnten wir das Gerätehaus und die Fahrzeuge unserer Kameraden bewundern. Am Nachmittag stand eine Schauübung auf dem Rahmenprogramm. Am späten Nachmittag machten wir uns wieder auf den Heimweg in "unser Eurasburg". Es wird sicherlich nicht der letzte Besuch in "Eurasburg" gewesen sein ;) .


17.09.2016

 

Feuerwehr baut Sirene um

 

Nachdem die Ortsteil Feuerwehr Freienried ins neue Gemeinschaftshaus umgezogen ist, wurden wir mit dem Umbau der Sirenen-Anlage beauftragt. Nachdem die Sirene am alten Standort abgebaut wurde, konnte sie mittels Autokran am neuen Standort montiert werden und zusammen mit dem Elektriker in Betrieb genommen werden.


11.09.2016

 

140 Jahre Freiwillige Feuerwehr Odelzhausen

 

Bei strahlenden Sonnenschein feierte die Freiwillige Feuerwehr Odelzhausen ihr 140jähriges Jubiläum zu dem wir eingeladen waren. Nach einem Weißwurstfrühstück wurde das neue Löschfahrzeug 16/20 geweiht. Anschließend fand der Festgottesdienst statt. Am Nachmittag konnten die Odelzhausner den Umzug mit über 70 Vereinen bewundern und das Fest klang langsam aus.


09.09.2016

 

Großübung an der Bio-Gas Anlage

 

Im Rahmen der Brandschutzwoche fand eine Großübung mit den umliegenden Feuerwehrern an der Bio-Gas Anlage in Rehrosbach statt. Dabei wurde ein Brand in einer Lagerhalle neben der Bio-Gas Anlage mit einer vermissten Person simuliert. Mit alarmiert waren die Feuerwehren Rinnenthal, Hörmannsberg, Ried,  Baindlkirch, Eismannsberg und Freienried, außerdem der First Responder Baindlkirch.

Unter schweren Atemschutz nahm unser Angriffstrupp den Innenangriff mit Personensuche mittels Wärmebildkamera auf. Die restlichen Feuerwehren bauten unter anderen die Wasserversorgung durch eine lange Schlauchleitung vom nächsten Unterflurhydranten, von einem nahen Weiher und vom unterirdischen Löschtank auf. Außerdem unterstützen sie unsere Wehr beim Außenangriff. Rasch wurde die vermisste Person gerettet und es konnte "Feuer aus" gemeldet werden. Nach einem Manöverkritik durch Kreisbrandinspektor Franz Hörmann, Kreisbrandmeister Paul Kuhnert und unseren 1. Kommandanten Norbert Völk klang die Großübung bei einer gemeinsamen Brotzeit aus. Wir danken den Eigentümern der Bio-Gas Anlage nocheinmal herzlichst, dass sie ihr Objekt uns zur Verfügung gestellt haben. Mehr


13.08.2016

 

Fehlalarmierung

Details


13.08.2016

 

Erfolgreiche Ausbildung zum Zugführer und Gruppenführerin

 

Unser Mitglied Kathrin Stachon und unser 2. Kommandant Maximilian Baumann haben erfoglreich Ausbildungen an der Feuerwehrschule absolviert. Frau Stachon wurde dabei über 5 Tage zur Gruppenführerin ausgebildet. Herr Baumann absoliverte erfolgreich den Lehrgang Zugführer über 10 Tage an der Feuerwehrschule.


12.08.2016

 

Besuch bei der Feuerwehr

 

Im Rahmen des Ferienprogramms "Eurasburg 2016" besuchte eine Gruppe die Feuerwehr Eurasburg. Unter anderem stand auf dem Program: Wie zieht sich ein Feuerwehrmann an? Wie sieht ein Feuerwehrauto von innen aus? Wie löscht man ein Feuer?


05.08.2016

 

Übung THL 1: Person unter PKW

 

Am Freitag, den 05.08.2016 fand eine THL-Übung statt. Einsatzstichwort: THL1 Person unter PKW. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle erkundete der Gruppenführer mit dem Melder die Einsatzstelle, dabei wurde eine Person vorgefunden, die  vorderen Fahrzeugbereich eingeklemt war und befreit werden musste.  Der Gruppenführer erteilte die Befehle, wir sicherten den Wagen mittels  Unterlegkeile ab,  um ein Wegrollen zu verhindern.Parallel stellten wir mittels Schnellangriff den Brandschutz sicher. Danach hoben wir mit einem Wagenheber das Fahrzeug vorsichtig an und unterbauten es. Die Person konnte nun vorsichtig geborgen werden und dem Rettungsdienst übergeben werden.

Die nächste Übung findet am 02.09.2016 statt, Beginn 19:00 Uhr. Neue Mitglieder und Intressenten sind jederzeit willkommen!


 

Brand Aktuell

 

  Zum Terminkalender


 Letzte Einsätze:
  
02.05.2017 Brand PKW
01.05.2017 Brand PKW
30.04.2017 Sicherheitswache
20.04.2017 Person in Wohnung
16.04.2017 Fahrbahn verschmutzt
09.04.2017 Person in Wohnung
01.04.2017 Sicherheitswache
20.03.2017 Ölspur
25.02.2017 Sicherheitswache

Unwetterwarnung
Deutscher Wetterdienst